Ahoi, wenn man wie ich ein paar mehr Festplatten in seinem PC hat - z. B. um nicht mit Spielen oder vielen Bildern die System-SSD unnötigerweise zuzumüllen - kann es sein, dass Windows diese Festplatte(n) auch für die Suchfunktion indiziert. Das hat zur Folge, dass mein Spiele-RAID jedes Mal bei der schnellen Suche im Startmenü anläuft/geweckt wird und der Windows Explorer so lange einfriert, bis die Platten am laufen sind. Da dort lediglich Spiele und ein paar unwichtige Daten liegen, nach denen ich kaum bis gar nicht suche, ist es am sinnvollsten diese Platte(n) von der Indizierung zu befreien. Um dies zu machen, müssen wir erst mal die Indizierungsoptionen aufrufen:

Indizierungsoptionen

Dann wählen wir den angezeigten Eintrag aus und es erscheint folgendes Fenster:



Jetzt können wir sehen welche Ordner und Festplatten momentan für die Suchfunktion indiziert werden, um die Festplatte "Volume (H:)" zu entfernen, klicken wir auf Ändern. In der Anzeige, die jetzt erscheint, können wir den Haken bei “Volume (H:)” entfernen und auf OK klicken, fertig!

auswahl
Jetzt sollte die Suche spürbar schneller funktionieren und nicht mehr einfrieren :)